Projektergebnisse

    • Cover_dEnergie & Natur in den Alpen: Ein Balanceakt. Immerwährender Kalender
      In diesem immerwährenden Kalender werden die wichtigsten Erkenntnisse des Projekts erläutert. Angesprochen sind insbesondere Entscheidungsträger von der lokalen bis zur alpenweiten Ebene. Der Kalender begleitet übers Jahr den Entscheidungsfindungsprozess der fiktiven Stadt Oberdasing, die sich auf den Weg gemacht hat, ihre erneuerbaren Energien verantwortungsvoll zu nutzen.
    • Entscheidungshilfesystem
      Prototyp, nur Informationen auf alpenweiter Ebene verfügbar, Update in Kürze (-> Tools -> Alpine Area r.green, Pilot region r.green). Mithilfe der Online-Plattform „JECAMI“ können Benutzer sowohl alpenweit als auch auf der Ebene von Pilotstudien unterschiedliche Szenarien für erneuerbare Energieträger visualisieren. Das System berechnet die maximal erzeugbare Energiemenge zu den geringsten Kosten und zeigt die besten Standorte für die Erzeugung erneuerbarer Energie in einem ausgewählten Gebiet an.
    • Musterhektar – Beschreibung der Methode und Anwendung: Das Hilfsinstrument “Musterhektar” unterstützt Akteure bei der Entscheidungsfindung zur Landschaftsnutzung für erneuerbare Energien. Es wurde in Vorarlberg entwickelt und getestet.
    • Szenarienrechner Musterhektar: ähnlich eines ökologischen Fussabdruck-Rechners stellt der Musterhektar-Szenarienrechner dar, wieviel Fläche der persönliche Energiekonsum im Leiblachtal für dieerzeugung von Enegie aus erneuerbaren Energieträgern benötigt
    • Alle Projektergebnisse sind hier verfügbar.

Internationale Schlusstagung

Newsletter:

Medienmitteilungen:

Medienmitteilung zu den Ergebnissen und zur Tagung des Projekts recharge.green, 21.05.2015
Medienmitteilung zum Jugendparlament der Alpenkonvention, 26.03.2015
Medienmitteilung zur internationalen Konferenz von recharge.green
, 24.10.2013
Medienmitteilung zum Projektstart von recharge.green, 18.12.2012

International conference on balancing renewable energy and nature in the Alps:

Halbzeitkonferenz, 12.-13. November 2013, Brig/CH

Conference Report (English only)

Präsentationen

Poster

Interview

Zeitungsartikel

Fotos

Projektflyer:

Projektlogos: